Skijöring Zugspitzpokal

Jedes Jahr findet auf der speziell präparierten Bahn, ein klassisches Speedway Skijöring mit ca. 60 Teilnehmern in 7 Klassen statt.  Zugspitzpokalrennen

Jedes Team hat 3 Vorläufe zu fahren. Am Start sind je nach Klassenstärke 4-6 Teams. Sind mehr als 6 Starter in einer Klasse, bestreiten die 6 Besten einen Endlauf um die Plätze 1-6. Die Startplätze werden per Los ermittelt.

Beim Einzelwettbewerb wird in den verschiedenen Hubraumklassen ausschließlich ohne Spikes nach Speedway-System gefahren.
Die Klasse 5 ist rein für Speedway-Maschinen und hiermit die stärkste und interessanteste Veranstaltung des Tages.

Bei diesem Wettbewerb zählt die Teamarbeit zwischen Motorradfahrer  und Skifahrer.
Außerdem gibt es eine Seitenwagen-Klasse ohne Hubraumbeschränkung mit und ohne angetriebenem Seitenwagen.