Bayerische Meisterschaft 2019

Vom MSC Steingaden haben sich dieses Jahr gleich fünf Fahrer für die Teilnahme an der Bayerischen Jugendkartslalom Meisterschaft qualifiziert. In der Alterklasse K1 waren es Samuel Birk und Emilie Wieland, in der Klasse K3: Anna-Lena Demmel, in der Klasse K4: Celine Hey und in der Klasse K5: Nikolas Staltmeir.

In vier Wertungsläufen wurde am 28. und 29. September in Passau um die Bayerische Meisterschaft gekämpft. Wie hart die besten Plätze umkämpft sind, zeigte sich bereits bei den kleinsten Fahrern in der Klasse K1. Die Plätze 5 bis 8 lagen nach vier Läufen gerade mal um fünf Hundertstel auseinander.

Samuel Birk durfte sich nach seinen vier Läufen über einen fantastischen vierten Platz freuen und qualifizierte sich dadurch für die Teilnahme an der Deutschen Jugendkartslalom-Meisterschaft am 12. Und 13. Oktober in Lübeck.

Eine ebenfalls sehr starke Leistung zeigte Emilie Wieland.

Sie belegte am Ende Platz sechs und rutschte damit nur um drei hundertstel am Qualifikationsplatz für die Deutsche Meisterschaft vorbei.

Was sich bereits bei den jüngsten Fahrern andeutete, setzte sich bei den größeren Fahrern fort. Die Leistungsdichte war sehr eng und der kleinste Fehler warf die Fahrer um viele Plätze nach hinten. Am Ende belegten Anna-Lena Demmel Platz 30, Celine Hey, Platz 17 und Nikolas Staltmeir Platz 23.

Der MSC Steingaden gratuliert allen Fahrer zu ihrem Erfolg und dankt den Eltern für ihr großes Engagement. Samuel Birk wünschen wir für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft viel Glück und Erfolg.